5 TIPPS: ZUCKER BEWUSST GENIESSEN

Zucker ist ein fester Bestandteil vieler unserer Speisen und Getränke. Zu viel kann aber der Gesundheit schaden. So integrierst Du Zucker in Maßen in Dein Leben.

Heute ist Zucker allgegenwärtig und ein fester Bestandteil vieler unserer Lieblingsspeisen und Getränke. Der süße Geschmack erweckt Freude und Genuss, aber es ist entscheidend, Zucker bewusst zu genießen, um eine ausgewogene und gesunde Ernährung zu fördern. 

Zucker bewusst zu genießen erfordert Achtsamkeit, Selbstkontrolle und eine positive Einstellung zur Ernährung. Mit diesen fünf  Tipps kannst Du einen gesunden Umgang mit Zucker entwickeln und gleichzeitig den süßen Genuss in Dein Leben integrieren. Eine ausgewogene Ernährung, kombiniert mit bewussten Entscheidungen, ermöglicht es Dir, die süßen Seiten des Lebens zu schätzen, ohne die Gesundheit aus den Augen zu verlieren. 

1. Lese Lebensmitteletiketten mit Bedacht

Die meisten verarbeiteten Lebensmittel enthalten zugesetzten Zucker, oft in versteckten Formen. Ein bewusster Umgang mit Zucker beginnt beim Lesen der Lebensmitteletiketten. Beachte nicht nur den Gesamtzuckergehalt, sondern auch die Liste der Inhaltsstoffe. Begriffe wie “Glukosesirup”, “Fruktose” oder “Maltodextrin” können auf versteckten Zucker hinweisen. Wähle Produkte, die einen niedrigeren Zuckergehalt und natürliche Süßungsmittel verwenden.

2. Natürliche Süßungsmittel als alternative Wahl

Statt raffiniertem Zucker bieten natürliche Süßungsmittel eine gesündere Alternative. Honig, Ahornsirup, Agavendicksaft und Stevia sind nur einige Beispiele. Diese Süßungsmittel liefern nicht nur süßen Geschmack, sondern bringen auch zusätzliche Nährstoffe und antioxidative Eigenschaften mit sich. Experimentiere mit verschiedenen natürlichen Süßungsmitteln und finde heraus, welche am besten zu deinem Geschmack passen. Bei HIT findest Du eine große Auswahl an Süßungsalternativen. 

3. Portionskontrolle für einen ausgewogenen Genuss

Ein Schlüssel zum bewussten Genießen von Zucker ist die Portionskontrolle. Es ist nicht notwendig, Süßigkeiten gänzlich zu vermeiden, aber es ist wichtig, die Menge im Auge zu behalten. Teile Desserts oder Snacks in kleinere Portionen, um sowohl den Genuss als auch den Zuckerkonsum zu reduzieren. Langsameres Essen ermöglicht es dem Körper, Signale für Sättigung zu erkennen, was wiederum dazu beiträgt, übermäßiges Essen zu verhindern.

TIPPS GEGEN SÜSSEN HEISSHUNGER

HEISSHUNGER AUF ZUCKER? SO ÜBERLISTET DU DICH SELBST!
Wähle kleine Portionen Süßigkeiten und portioniere sie - zum Beispiel eine Tafel Schokolade in Riegel brechen
Kaufe Süßes für Deine Kinder und Gäste, die Du selbst nicht magst.
Hänge ein Stoppschild an den Kühlschrank, das Dich innehalten lässt. Musst Du jetzt wirklich was Süßes essen?
Überlege, wie Du Dich nach dem Naschen fühlen wirst. Ist es das wert?
Gibt es Dinge, die Du jetzt stattdessen machen könntest, wie Gartenarbeit, Lesen oder andere schöne Dinge?
Previous slide
Next slide

4. Frische Früchte als natürliche Süßigkeiten

Frische Früchte sind nicht nur köstlich, sondern auch eine natürliche Quelle von Zucker, die mit Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen einhergeht. Ersetze süße Snacks durch frische Früchte, um deinen süßen Zahn zu befriedigen. Ob Beeren, Äpfel, Bananen oder exotischere Früchte – die Vielfalt ermöglicht es, Abwechslung in deine Ernährung zu bringen und gleichzeitig die Zufuhr von zugesetztem Zucker zu reduzieren. Der HIT-Marktplatz bietet eine Vielzahl an regionalen und exotischen Obst – täglich frisch und oft in bester Bio-Qualität. Den perfekten Obst-Snack, wenn Du mal wieder Heißhunger auf was Süßes hast, bieten unsere Fruit Caps aus der HIT-Obst- und Gemüseabteilung: Unsere Obst-Snacks, die mehrmals täglich frisch im Markt zubereitet werden, sind genau das Richtige für eine gesunde Zwischenmahlzeit, die frische Mittagspause oder den fruchtigen Nachtisch. Probiere beispielsweise unsere Obstbecher mit Ananas, Erdbeeren, Kaki, Heidelbeere, Mango, Melone, Trauben, Granatapfel oder Kiwi. Und das Beste aus Obst & Gemüse gibt’s bei HIT auch zum Trinken – an unserer Saft- und Smoothiebar.

5. Selbstgemachte Leckereien für die volle Kontrolle

Die Zubereitung von Snacks und Desserts zu Hause gibt Dir die volle Kontrolle über die Zutaten. Nutze diese Gelegenheit, um den Zuckergehalt zu reduzieren, indem du alternative Süßungsmittel und gesunde Zutaten wählst. Rezepte können leicht an persönliche Vorlieben angepasst werden, und Du kannst experimentieren, um den süßen Geschmack auf eine Weise zu erleben, die sowohl köstlich als auch ernährungsbewusst ist.

SPECIAL: ALLES ÜBER ZUCKER

Themen-Special Zucker

DIE PURES LEBEN SUCHE