Die perfekte Pflege für einen schönen Rücken

Ob tiefer Rückenausschnitt oder im Bikini – unser Rücken steht im Sommer wieder besonders im Fokus. Höchste Zeit also, diese oftmals vernachlässigte Körperpartie ausgiebig zu pflegen und schön für die Freiluftsaison zu machen.

Bei der täglichen Beauty-Routine wird der Rücken oft gerne mal vergessen. Dabei ist es wichtig, auch unsere Rückenpartie richtig zu pflegen. Die Haut am Rücken verfügt über relativ viele Talgdrüsen. Das verhindert zwar, dass die Rückenhaut nicht schnell austrocknet und man sich tägliches Eincremen sparen kann. Aber auf unserer Kehrseite befinden sich auch mehr Schweißdrüsen als auf dem Rest des Körpers. Und diese können durch ständige Talgproduktion verstopfen und dann Unreinheiten und Pickel verursachen. Deshalb ist eine regelmäßige Pflege unseres Rückens so wichtig. Mit unseren Beauty-Tipps und den passenden Pflegemitteln aus Ihrer HIT-Drogerieabteilung erstrahlt Ihr Rücken. So können Sie sich im Sommer sehen lassen.

Pflegetipps für einen schönen Rücken

KÖRPERMASKE AUFTRAGEN
Damit die Talgdrüsen nicht für Unreinheiten und Pickel auf dem Rücken sorgen, ist es wichtig, mindestens einmal die Woche eine Körpermaske großzügig auf dem Rücken aufzutragen. Diese entzieht alle Giftstoffe und beugt Pickel vor.
REGELMÄSSIGE PEELINGS
Ihr Rücken freut sich über regelmäßige Peelings, mit denen Sie Ihre Haut pflegen. Regen Sie zunächst mit weichen Massagebürsten die Durchblutung an. So wird die Haut schön rosig. Dank des anschließenden Peelings mit Waschschwämmen oder Bürsten lassen sich dann Verhornungen und trockene Hautschüppchen einfach ablösen. Greifen Sie am besten zu langstieligen Bürsten mit Naturborsten – damit lässt sich der Rücken besser erreichen, die weichen Borsten reinigen besonders sanft.
SANFTE PFLEGE
Zur Reinigung des Rückens reicht meist Wasser völlig aus – es sei denn, Sie neigen zu Unreinheiten. Dann greifen Sie zu sanften und ph-neutralen Duschgels.
EINCREMEN
Um die Haut nach dem Baden zu beruhigen, tragen Sie eine Bodylotion auf. Sie sollte jedoch nicht zu fettig sein, da sonst die Talgdrüsen gleich wieder verstopfen. Setzen Sie deshalb auf eine feuchtigkeitsspendende Lotion. Auch Cremes, Duschgels oder Badeöle sollten generell nicht zu lipidhaltig sein.
Previous slide
Next slide

DIE PURES LEBEN SUCHE